silhouette of man standing on rock under starry night
MU 08-1 | Musik und Markt

MU 08-1.3 Born to be a star

Bislang haben wir uns

  • mit dem Musikmarkt beschäftigt: Verkäufer – Ware – Käufer (Kapitel 08-1.1)
  • und uns mit dem Thema „Im Blitzlichtgewitter – Paparazzi“ mit den Nachteilen des Lebens als Star oder Prominente/r auseinandergesetzt (Kapitel 08-1.2)

Was macht einen Menschen zu einem Star – was sind die „geheimen Zutaten“? Darum geht es in diesem Kapitel.



1) Drei musikalische Stars in Steckbriefen – Vergleich

Hier geht es darum, sich einmal mit drei Stars genauer zu befassen: David Garret, Nicolo Paganini und Lady Gaga.

Aufgabe 1: Notiere die Überschrift „Born to be a star“.
Aufgabe 2: Notiere die Überschrift „3 musikalische Stars in Steckbriefen“
Aufgabe 3: Erarbeite zu den oben genannten Stars drei Steckbriefe, berücksichtige dabei folgende Punkte:
  • Name: …
  • Geboren: …
  • gestorben: …
  • Nationalität: …
  • musikalische Laufbahn/Eigenschaften: …
  • Selbstzitate: …

Aufgabe 4: Vergleiche die drei Stars in etwa folgender Tabelle.

TalentAusbildungStarkultSelbstinszenierung
Lady Gaga
Nicolo Paganini
David Garret

2) In drei Schritten zum Star – ein Planspiel

Hier könnt ihr in einer Kleingruppe einen Star „entwerfen“.

Aufgabe 1: Überschrift „in drei Schritten zum Star“.
Aufgabe 2: Schritt 1 - das Profil. Entwickelt ein Profil eures Stars (Alter, Geschlecht, Talente, Aussehen…)
Aufgabe 3: Schritt 2 - das Management. Jeder Start wird gemanaged. Entwerft eine Strategie: Werbung, Pressekonferenzen… Folgende vier Bausteine können euch helfen:
  1. Musikproduktion: Stil, besonderes Talent, Textinhalte
  2. Inszenierung: Besonderes Auftreten, Persönlichkeit
  3. Styling: Ausssehen, Besonderheiten
  4. Marketing: Werbestrategie, Plakate, Auftritte…
Aufgabe 4: Schritt 3 - Öffentlichkeit. Jetzt stellt der Klasse euren Star vor.
people taking photos
MU 08-1 | Musik und Markt

MU 08-1.2 Im Blitzlichtgewitter – Paparazzi

Die „Verpackung“ der Musik als Verkaufsargument ist der „Musikstar“, die Sänger*in oder die Band.

Das Leben als „Star“ ist bestimmt nicht immer einfach – da geht es oft nicht mehr nur um die Musik (das Produkt), sondern um das Privatleben des Stars; Glück und Leid.

Im Jahre 1997 kam Prinzessin Diana (Großbritanien) bei einem Autounfall tragisch ums Leben – war sie auf der Flucht vor den Paparazzi? Und Lady Gaga hat sich in ihrem Song „Paparazzi“ mit dem Phänomen auseinandergesetzt.

Prinzessin Diana – von den Paparazzi in den Tod getrieben?
Lady Gaga – Paparazzi

Aufgabe 1: Notiere die Überschrift „Im Blitzlichtgewitter - Paparazzi“.
Aufgabe 2: Erkläre das Wort „Paparazzi“.
Aufgabe 3: Notiere den Songtext zu „Paparazzi“ von Lady Gaga und fasse ihre Aussagen dazu zusammen.
crop faceless person demonstrating sign sale
MU 08-1 | Musik und Markt

MU 08-1.1 Meine Musik – Deine Musik

Ob du dir darüber klar bist, oder nicht: Du bist ein begehrter Kunde des Musikmarktes. Heute wirst du dich als Kunde besser kennenlernen.

Du bist ein begehrter Kunde des Musikmarktes!

HerstellerProduktVerkäuferKunde
Wer produziert Deine Musik?Welche Musik konsumierst du?Wer „verkauft“ dir deine Musik? Wie wird er bezahlt?
Wie versucht der Verkäufer, dich zum Kauf zu bewegen?
Du konsumierst Musik bewusst und eher unbewusst oder beiläufig.
Sei dir deiner Rolle als Kunde bewusst!


1) Welche Musik konsumierst du?

Aufgabe 1: Gestalte eine Powerpoint-Präsentation mit folgenden Seiten: Meine Lieblingstitel, meine Lieblingsband, mein Lieblingssong.

Hier noch ein paar Tipps zu deiner Präsentation:

  • Meine Lieblingstitel: Nenne mindestens 5 Titel, Erscheiungsdatum und Künstler*in/Band. Verlinkte mit Youtube-Videos.
  • Meine Lieblingsband: Nenne Namen/Mitglieder der Band und einige Fakten – Genre, Geburtsdatum, Wohnort…
  • Mein Lieblingssong: Songtext (Lyrics), Youtube-Link, Begründe warum dies dein Lieblingssong ist.

2) Dein Musikmarkt

Aufgabe 2: Du bist Teil des Musikmarktes. Denke über folgende Fragen nach:
  1. Woher beziehe ich meine Musik?
  2. Wie bezahle ich dafür? (Nichts ist umsonst!)
  3. Welche Art der Musikwerbung kenne ich? Wie lerne ich “neue” Musiktitel kennen?
  4. Es gibt “personalisierte Werbung” – Woher wissen die Anbieter, für welche Musik du dich interessierst? Wo erscheint diese “personalisierte Werbung”?

3) Musikmarkt in Deutschland

Der Musikmarkt weltweit und auch in Deutschland ist ein riesiger Markt.

Augabe 3: Recherchiere im Internet (z.B. “Musikmarkt Deutschland”) und fasse die wichtigsten Fakten und Zahlen zusammen.