man in blue denim jacket holding a megaphone
MU 10-2 | Musik und Politik

1. Musik als politisches Sprachrohr

Also: Was hat Musik jetzt mit Politik zu tun? Politiker reden doch eigentlich nur, oder hat man sie schon mal musizieren gesehen?

1. Hoch auf dem gelben Wagen – ein Bundespräsident singt für „Aktion Sorgenkind“

Ach ja, doch: Der Bundespräsident Walter Scheel sang im Jahre 1973 das Volkslied „Hoch auf dem gelben Wagen“ – ein Beitrag für die „Aktion Sorgenkind“. Die Schallplatte wurde 300.000 mal verkauft und eine dicke Spende konnte für die Behindertenhilfsorganisation überwiesen werden.

Aufgabe 1: Schreibe die Überschrift "Musik und Politik dick in dein Heft ein".
Aufgabe 2: Überschrift "Musik als politisches Sprachrohr". Was hat der Auftritt des damaligen Bundespräsidenten Walter Scheels in der Öffentlichkeit vermutlich bewirkt? Was haben die Leute über ihn als Politiker gedacht?

2. Verschiedene Wirkungen von Musik – für die Politik interessant!

Musik ist eine Ordnung von Klängen bezogen auf Rhythmik, Tonhöhe, Harmonie und formaler Aufbau mit verschiedenen Intstrumenten. Je nach Epoche hat man da verschiedene Ideale verfolgt. Musik hat bestimmte Wirkungen auf die Hörer.

Politik ist die Struktur der Macht. „Polis“ ist das Volk oder der Staat und jedes Volk hat eine Instanz, die für die Allgemeinheit Entscheidungen trifft, Gesetze formuliert und die Einhaltung der Gesetze durchsetzt. Manchmal ist diese Instanz eine einzelne Person (Monarchie, Diktatur) oder eine vom Volk gewählte Vertretung (Demokratie).

Und so liegt es sehr nahe, dass sowohl „das Volk“ wie auch „die Politik“ sich der Musik bedienen, um im eigenen Interesse zu sprechen und auf andere einzuwirken:

Musik kann…Beispiel
ein Gefühl von Zusammengehörigkeit erzeugen.Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland“ (dt. Nationalhymne)
Ideale des Zusammenlebens transportierern.„Die Fahne hoch! Die Reihen fest geschlossen! SA marschiert mit mutig festem Schritt“ (Horst-Wessel-Lied, NSDAP im Nazi-Deutschland)
gegen Unrecht seine Stimme erheben.We are the world“ (Gemeinschaftsproduktion vieler Sänger/innen)
Menschen nachteilhaft manipulieren und Propaganda transportieren.Sage NEIN, wenn sie jetzt ganz unverhohlen wieder Nazi-Lieder johlen“ (Konstantin Wecker)
Aufgabe 3: Schreibe die Tabelle oben ab - aber Vorsicht: Die Beispiele sind falsch zugeordnet. Ordne sie richtig zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.