four people riding on camels across the pyramids
KR 07-4 Abrahamitische Religionen - Judentum Christentum Islam

KR 07-4/1. „Vater Abraham“

Abraham wird der Urvater dreier Weltreligionen genannt: Er spielt für die Juden, Christen und Muslime eine wichtige Rolle.



Stunde 1:

1. Abraham – die Story

Die Abrahamgeschichte kurz erzählt

Schau dir zunächst das Video über Abraham ganz an – eine unglaubliche Geschichte, nicht wahr? Sie wird erzählt in der jüdischen Tora, in der christlichen Bibel (1. Buch Mose, Gen 11,27–25,10) und im muslimischen Koran.

Aufgabe 1: Schreibe die Überschrift „Vater Abraham“ in dein Heft.
Aufgabe 2: Du findest die ganze lange Abrahamgeschichte hier (Gen 11, 27-25,11). Klicke auf den Link und schreibe alle 23 Überschriften der Abrahamgeschichte auf. Beginne mit „1. Von Sem zu Abraham“ und Ende mit „23. Abrahams Tod“. TIPP: Auf der Seite des Bibelservers gibt es unten einen Pfeil nach rechts, mit dem du die nächste Seite aufrufen kannst.
Aufgabe 3: Finde den Lückentext zu Abraham auf dieser Seite und löse ihn zunächst online. Dann schreibe den Text in dein Heft. Überschrift „Abraham - die story“.
Aufgabe 4: Hier findest du Ausmalbilder zur Abrahamgeschichte. Suche dir drei Bilder aus: Male sie aus, schreibe kurze Texte in das Bild hinein (Was passiert gerade? Sprech- oder Gedankenblasen). Das kannst du auch digital machen: Bild herunter laden. Anmalen. Text hinzufügen. Speichern und in eine Word-Datei einfügen.

Stunde 2:

2. Lehren aus der Abrahamgeschichte

Die Abrahamgeschichte ist sehr bedeutend und wir können 4 Hauptaussagen finden:

a) mit Gott voll Vertrauen unterwegs

b) Gott „spricht“ mit den Menschen

c) Gott macht Unmögliches wahr

d) der „neue“ Opferkult

3. Abraham als neuer Stammesvater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.