person holding babys hand
KR 07-3 Kirche - mehr als ein Haus aus Stein

KR 07-3/6. Aktiv in der Gemeinde

Kirchen sind Häuser aus Stein – aber natürlich ist Kirche viel mehr als das. Die Menschen in der Kirche haben Gründe, mitzumachen:

  • Koinonia: In Gemeinschaft leben und füreinander da sein.
  • Diakonia: Für Menschen, die Hilfe brauchen, dasein und helfen.
  • Martyria: Seinen Glauben bekennen und weitersagen.
  • Liturgia: Gottesdienste feiern.

Dazu hat sich eine die Welt-umfassende kath. Kirche entwickelt, die mit ihrem Papst ihr Zentrum in Rom hat. Das Wichtigste sind aber die Menschen, die auf viele Arten und Weisen in den Gemeinden aktiv sind.

Und genau darum geht es heute: „Aktiv“ in der Gemeinde.

Aufgabe 1: Schreibe die Überschrift „Aktiv in der Gemeinde“ in dein Heft.
Aufgabe 2: Lies dir folgende 6 Texte aufmerksam durch und ordne die dick gedruckten Wörter den Aufgabenbereichen von Kirche (Koinonia, Diakonia, Maryria, Liturgia) zu.

1 „Im Gottesdienst erlebe ich den Pastor, die Messdiener, unseren Organisten und unsere Jugendband – die gestalten die Messfeier. Dazu sieht man noch die Lektoren, die aus der Bibel vorlesen und oft hat unser Liturgiekreis den Gottesdienst vorbereitet. Ohnen unseren Küster, der den Kirchenraum vorbereitet, läuft natürlich nichts: Er schließt die Kirche auf, sorgt für die Heizung, macht die Kerzen an, kümmert sich um die Mikrophone und vieles mehr.“

2 „Unser Religionslehrer bemüht sich wirklich, mit uns über unsere Religion ehrlich und interessant zu reden. In unserer Gemeinde tun das aber auch die Eltern, die die Vorbereitung auf die Kommunionsfeier anleiten.“

3 „Unsere Gemeinde bekommt oft Besuch von einem Missionar – er ist ein „Kind unserer Stadt“. Er arbeitet in Brasilien, unterstützt die Menschen in ihrer Armut dort und lebt ihnen seinen Glauben an Jesus Christus vor. Manchmal machen Jugendliche aus meiner Stadt nach ihrer Schulzeit ein „freiwilliges soziales Jahr“ dort und helfen mit.“

4 „Die KJG (katholische junge Gemeinde) bietet für uns Jugendliche viele Freizeitmöglichkeiten an: Wir treffen uns zum Kirckerspielen oder machen mehrtägige Reisen. Das macht wir viel Spaß!“

5 „In unserer Gemeinde gibt es Leute, die bei der Caritas mitmachen. Sie besuchen unsere alten und kranken Menschen in der Gemeinde und kümmern sich, wenn Menschen in unserer Stadt in Not geraten sind: Sie helfen, wenn es Stress in den Familien gibt.“

6 „Wir haben einen eigenen „Eine-Welt-Laden“ – hier werden Produkte verkauft, die fair und umweltfreundlich hergestellt wurden. Oft kann man nach dem Gottesdienst Sachen bei denen kaufen. Manchmal machen die auch Aktionen, um auf Unterechtigkeiten auf unserer Welt, z.B. in Afrika aufmerksam zu machen.“

Auch in Delbrück gibt es verschiedene aktive Gruppen: Die CKD, kfg, KDFB, Kolping und KJG werden auf der Homepage des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof vorgestellt.

Aufgabe 3: Übersetze die oben aufgezählten Abkürzungen - die Infos erhältst du über die oben verlinkte Homepage des Pastoralverbundes. Überschrift „aktive Gruppen im Patoralverbund“.
Aufgabe 4: Schreibe heraus, welche umliegenden Gemeinden zum Pfarrverbund gehören. Hier zu den Infos.
Aufgabe 5: Besuche die Homepage DEINER Gemeinde und finde Aktionen der verschiedenen Gruppen.
Aufgabe 6: Warum, glaubst du, sind so viele Menschen in ihren Gemeinden aktiv?
Imagefilm KjG
Aufgabe 7: Besuche die Seite der KJG-Deutschland. Finde eine für dich interessante Aktion und berichte darüber.

Und hier noch ein interessantes Video – einfach so zum schauen, ohne Aufgabe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.