exterior of building with domed roof
KR 10-2 Was ist wirklich - Welt als Schöfpung

2. Die Grenze der Wissenschaft

Im letzten Block haben wir begonnen, neu hin zu sehen: Das Wunder des Kosmos und das Wunder des Lebens. Vielleicht hat dich das etwas bewegt.

Mit zwei ganz bekannten Theorien (begründeten Vermutungen) findet die Forschung recht komplizierte Antworten auf die Fragen: Wie konnte das Universum und das Leben überhaupt entstehen:

  • Mit der Urknalltheorie wird wissenschaftlich versucht, die Entstehung des Kosmos zu begreifen im Rahmen der bekannten physikalischen Gesetze.
  • Mit der Evolutionstheorie (von Charles Darwin) versuchen Forscher, die Entstehung des Lebens und die Vielfalt der Lebensformen zu begründen.

Aber folgende Fragen bleiben von den Wissenschaften eher unbeantwortet:

  1. Warum ist das alles (wie auch immer genau) entstanden?
  2. Wie und wodurch wurden diese Prozesse ausgelöst?
  3. Gibt es einen höheren Sinn für das alles?
  4. Woher kommen eigentlich die Naturgesetze, die Grundlage der Prozesse sind?
Aufgabe 1: Die Begriffe "Urknalltheorie" und "Evolutionstheorie" oben sind verlinkt. Folge den Links und schaue dir die kurzen Videos dazu an.
Aufgabe 2: Forsche zu einem der beiden Themen (Urnkalltheorie oder Evolutionstheorie) und verfasse einen Text (ca. 1 Seite) dazu.
Aufgabe 3: Denke schriftlich über die "Grenze der Wissenschaft" nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.