Statue des Heiligen Petrus; Christus im Hintergrund, Petersplatz Rom
KR 06-3 Viele lassen sich begeistern - von den Anfängen der Kirche

3. Petrus: Stellvertreter Christi

Wir haben betrachtet, wie Jesus damals seine Anhänger begeistern konnte und auch das Pfingstereigenis kennen gelernt: Nach Jesu Tod wurden die Freunde Jesu aktiv und bekamen Mut, die Jesusgeschichte weiter zu erhählen.

Ja, die Freunde Jesus brauchten Mut, denn damals waren die Christen nicht beliebt: Eigentlich waren die ersten Christen in Wirklichkeit Juden, die die eigene Religion verändern wollten. Und außerdem sprachen die Christen von Freiheit – ein Thema, das die römischen Politiker nicht gerne hörten.

Einer der Freunde war Petrus – er war ein ganz besonderer Freund, der viel dazu beigetragen hatte, dass es heute noch das Christentum gibt.

Aufgabe 1: Schaue das Video genau an und eränze folgende Sätze. Überschrift "Petrus - Stellvertreter Christi". 
  1. Petrus, du bist der Fels, auf dem ich …
  2. Petrus wurde der erste Bischof von …
  3. Petrus wurde gefangen genommen und sollte … werden.
  4. Ein Engel befreite Petrus aus dem Gefängnis. Er sollte G…., San…. und M… mitnehmen.
  5. Dieses Wundergeschichte beeindruckte die Menschen: Gott…, …. Türen und löst …
Aufgabe 2: Überschrift: "die 12 Apostel". Recherchiere im Internet und schreibe die Namen der 12 Apostel auf. Was bedeutet "Apostel"?

Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du diesen Film anschauen: Apostel Petrus und das letzte Abendmahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.