green black yellow round window
KR 07-3 Kirche - mehr als ein Haus aus Stein

KR 07-3/2. Im Kirchenraum…

Kirche ist mehr, als das Haus aus Stein – sie lebt von den Menschen, die die Kirche als Christen mit Leben füllen. Dennoch ist ein Blick ins Innere einer Kirche sehr aussagefähig: Viele Dinge, die du dort findest, sagen viel über unseren Christlichen Glauben aus.

1. Wichtige Gegenstände in einem Kirchenraum

Aufgabe 1: Schreibe die Überschrift "Im Kirchenraum..." in dein Heft.
Aufgabe 2: Wandere in Gedanken mal in deiner Kirche umher. a) Schreibe alles auf, was du siehst - jedes Detail. b) Zeichne einen Grundriss deiner Kirche auf und male alle Gegenstände hinein.

Wörter zur Hilfe: Weihwasserbecken, Altar, Sakristei, Orgel, Taufbecken, Tabernakel, Heiligenfiguren / Bilder/Fenster, Seitenaltar, Ambo, Gesangsbücher, ewiges Licht, Beichtstuhl, Gedenkkerzen, Osterkerze.


Schaun wir hier mal rein:

Aufgabe 3: Nun hast du den Film oben angesehen. Gibt es etwas, was du in deiner Zeichnung zu deiner Zeichnung ergänzen kannst?

Ach ja, zum Kirchenraum gehört natürlich die Kirchenorgel, die den Gesang der Gemeinde tragen und zu den verschiedenen Stimmungen der Feiertage beitragen soll…

2. Der Paderborner Dom

Im ersten Kapitel oben haben wir wesentliche Merkmale (aller) Kirchenräume kennengelernt und du hast sie in deiner Heimatkirche wieder entdeckt. Nun schauen wir uns mal einen besonderen Kirchenraum an, den Paderborner Dom.

Hier kommst du zu einer virtuellen Rundtour durch den Paderborner Dom.

Viel Spaß bei der Erkundung des Doms, dem größten Kirchenraum im Erzbistum Paderborn.

[Hier gibt es solche Panoramen zu vielen Kirchen im Erzbistum Paderborn – ist deine auch dabei?]

Aufgabe 4: Überschrift "Der Paderborner Dom". Schaue dich im Paderborner Dom um (virtuelle Rundtour) und beobachte, was den Dom von deiner Heimatkirche unterscheidet (z.B. gibt es noch andere Räume und Gegenstände).

3. Verschiedene Bauweisen von Kirchen

Sicherlich ist dir schon aufgefallen, dass „Gotteshäuser“ sich doch sehr unterscheiden können:

  • Sie sind zu verschiedenen Zeiten errichtet worden und unterscheiden sich in den jeweiligen historischen Baustilen (z.B. Gothik, Romanik…).
  • Sie sind zu verschiedenen Zwecken gebaut worden (z.B. Pfarrkirche, Klosterkirche…)
  • Sie unterscheiden sich durch ihre Architekturgrundform (z.B. Hallenkirche, Querkirche…).
  • Sie sind unterschiedlichen Heiligen gewidmet (z.B. Sankt Johannes Baptist…) und erzählen in ihren Kirchenfenstern und Heiligenstatuen unterschiedliche Geschichten.
Aufgabe 5: Recherchiere hier zu den oben genannten Unterscheidungsmerkmalen und liste zu den einzelnen Punkten die Möglickeiten auf: historische Baustile, Zweck, Architekturgrundform, Heiligenwidmung)
Aufgabe 6: Betrachte deine Heimatkirche und beschreibe nach den Unterscheidungsmerkmalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.